Herzlich Willkommen im Schmerztherapiezentrum
Villingen-Schwenningen!

Aktuelle Informationen für die anstehenden Feiertage

Wir haben geschlossen im Zeitraum:

Mittwoch, 22.12.2021, 12.00 Uhr bis einschließlich Freitag, 07.01.2022.

Ab Montag, 10.01.2022, sind wir wieder zu den gewohnten Zeiten für Sie da.

 

Bitte beachten:

Im oben genannten Zeitraum sind KEINE REZEPTBESTELLUNGEN  möglich.

Corona-Impfung

Auffrischimpfungen, aber auch Erst- und Zweit(=Abschluss)Impfungen gegen das Corona-Virus bieten wir aktuell in unserer Praxis an.
Bitte sorgen Sie dafür, dass Sie zuverlässig per Telefon erreichbar sind, damit wir Sie auch bei kurzfristigen Änderungen des Termins informieren können.
Da die gelieferten Impfdosen von den von uns bestellten abweichen können, müssen wir teilweise Termine verschieben.

Bitte beachten:
Wir können Ihnen NICHT garantieren oder vorher sagen, welchen Impfstoff (BioNTech oder Moderna) Sie erhalten. Von Woche zu Woche ändert sich die Verfügbarkeit, auf die wir keinen Einfluss haben. Wir werden versuchen, Ihre Wünsche zu berücksichtigen, können Ihnen jedoch KEINE GARANTIE geben.

Ausnahme: Bis zum 30. Lebensjahr erhalten Sie ausschließlich BioNTech gemäß den Empfehlungen der STIKO.

Aufklärungs- und Anamnesebögen sowie Einwilligungserklärungen des RKI

Haben Sie bereits eine Impfung in unserer Praxis erhalten? Dann benötigen wir nur Ihre Versichertenkarte und Ihren Impfpass zum Termin.

Falls Sie noch keine Impfung bei uns erhalten haben, laden Sie sich bitte VOR der Impfung die beiden Dokumente (siehe unten) herunter, lesen die Texte durch und bringen das zweite Dokument AUSGEFÜLLT zum Impftermin mit. Offene Fragen werden wir natürlich beim Impftermin besprechen.

Bringen Sie bitte außerdem Ihren Impfpass und Ihre Krankenversicherungskarte zum Termin mit.

EU-Impfzertifikate (auch für vorangegangen Impfungen, die bei uns oder extern durchgeführt wurden) stellen wir Ihnen gerne aus.

 

Bitte durchlesen:

Aufklärungsbogen zum mRNA-Impfstoff

 

Bitte ausgefüllt mitbringen zum Impftermin:

Anamnesebogen und Einwilligungserklärung zum mRNA-Impfstoff

Chronische Schmerzen beeinflussen oft mehr als nur den Körper des betroffenen Menschen. Oft verändert sich dadurch die Stimmung, die Lust, am Leben teilzuhaben, die Fähigkeit zu arbeiten, die Konzentration und das allgemeine Wohlbefinden.

Unter Schmerztherapie verstehen wir daher eine möglichst ganzheitliche Behandlung unserer Patienten mit all ihren verschiedenen Seiten, ihrer Geschichte, ihren Sorgen und Nöten. Hierfür nehmen wir uns gerne Zeit und hören zu, um einen individuellen Therapieplan erstellen zu können.

.

Wir arbeiten mit einem gestuften Therapieplan: